Journalismus macht Schule

Am 5. Mai 2022 hatten wir, die SP 21.2, die Möglichkeit an dem Online-Workshop „Wert der Pressefreiheit für die Gesellschaft und Unterdrückung der freien Presse“ teilzunehmen. Im Rahmen der Schülermedientage führte uns Frank Leeb von der Landeszentrale für politische Bildung durch das Thema, welches schon seit Monaten in Europa an Brisanz gewonnen hat.

Gemma Pörzgen, Gründerin von „Reporter ohne Grenzen“, hatte sich von zuhause dazugeschaltet und erzählte von ihren Erfahrungen aus ihrer Kindheit in Russland sowie ihrer Arbeit als freie Journalistin. In den knapp zwei Stunden erfuhren wir mehr von Redaktionen, die aus dem Exil arbeiten, Informanten, die ihr Leben aufs Spiel setzen und der Pressefreiheit, die in vielen Ländern ja gar nicht so frei ist.